• Publikumswahl "Frauen im Mittelstand" läuft – hier abstimmen
  • + + +

Die Preisträger

und Nominierten

Innovative Vorreiter, zukunftsweisende Lösungen und Orte, wo Zukunft passiert: Die Preisträger in den unterschiedlichen Kategorien  

Award Kategorien

Award Kategorien
  • All
  • Innovator (16)
  • Frauen im Mittelstand (13)
  • Green Innovator (11)
  • Innovationsort (5)
  • LOSGRÖSSE 1+ (2)

Jahr

Jahr
  • All
  • 2023 (39)
  • 2024 (7)

Ältere Jahrgänge finden Sie auf DDW: 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022

Themen

Themen
  • All
  • Technologie (10)
  • Produkte (6)
  • Medizintechnik (3)
  • Beratung (2)
  • Co-Working (2)
  • Digitalisierung (2)
  • Fahrzeugbau (2)
  • Industrie (2)
  • Maschinenbau (2)
  • Wissensort (2)
  • Energie (1)
  • Handel (1)
  • Hausbau (1)
  • Hotel (1)
  • IT / Software (1)
  • Kunststofftechnik (1)
  • Landwirtschaft (1)
  • Logistik (1)
  • Non Profit (1)
  • Smart Building (1)
  • Smart Buildung (1)
  • Tiernahrung (1)

ZEISS

Für die Entwicklung des neuartigen Mikroskops ZEISS Lattice Lightsheet 7 zur schonenden Beobachtung lebender Zellen wird die Carl Zeiss Microscopy GmbH mit dem Innovator des Jahres ausgezeichnet.

Moveen

Für die Entwicklung einer nachhaltigen Tourismusmobilität für Privatkunden und Unternehmer ist MOVEEN zum Innovator des Jahres 2022 ausgezeichnet.

Die Stadtgärtner

Für ihr Ziel, die Welt zu einem bunteren Ort machen, und E-Commerce nachhaltig zu denken, sind Die Stadtgärtner für den Green Innovator des Jahres 2023 nominiert.

Foundever B.V. & Co. KG

Mit MAX (My Associate Experience) befähigt foundever seine 170.000 Mitarbeitende, sich zu verbinden, zu motivieren, zu involvieren und Gehör zu verschaffen. Das benutzerfreundliche Tool zum Austausch von Erkenntnissen und Feedback ist ein mustergültiges Beispiel dafür, wie Zusammengehörigkeit in einer großen Familie an Kolleginnen und Kollegen geschaffen werden kann.

Haaß GmbH & Co. KG

Kathrin de Blois liegt vor allem die Digitalisierung des Unternehmens am Herzen. Ihr Ziel: Die Mitarbeiter sollten das Tablet genauso selbstverständlich benutzen wie die Rohrzange. Inzwischen sind die meisten Arbeitsabläufe digitalisiert. Damit spart das Unternehmen mehr als 2.500 Arbeitsstunden pro Jahr. So können sich vor allem die Techniker auf ihr Fachgebiet konzentrieren.

SN Maschinen­bau GmbH Deutsche Beutelpack

Als erster Einzelfertiger hat die Firma es geschafft, ein Maschinenmodell nach dem "Pay-Per-Use-Modell“ (PPU) erfolgreich im Markt zu etablieren. Dieser Erfolg wurde durch eine herausragende unternehmerische Leistung die enge Zusammenarbeit mit der SIEMENS AG ermöglicht, die die datentechnischen Grundlagen und die digitale Plattform bereitgestellt hat. Damit wurden nicht nur die Grenzen des Möglichen erweitert, sondern auch den Weg für eine revolutionäre Geschäftsstrategie geebnet.

Q-SOFT GmbH

Ziel von Milen Volkmar war es, das Unternehmen von einem klassisch geführten zu einem modernen Unternehmen zu transformieren: New Work, flache Hierarchien, Teamgeist und gemeinsame Wertschöpfung standen an erster Stelle. Desweiteren stand der Ausbau des Portfolios und die Integration neuer Technologien in den angebotenen Lösungen im Fokus.

Frankfurt Airport Terminal 3

Terminal 3 ist eines der größten privatfinanzierten Infrastrukturprojekte in Europa und wird die Rolle des Frankfurt Airport als „Tor zur Welt“ auch für die Zukunft sichern.

NOBAMED Paul Danz AG

Patienten- und Anwendersicherheit von Medizinprodukten stehen für Dr. phil. nat. Anja A. Danz an erster Stelle. Das Ziel, die Verfügbarkeit von grundversorgenden und innovativen Medizinprodukten in der Gesundheitswirtschaft aufrecht zu erhalten und voranzutreiben, erreicht sie gemeinsam mit den hochmotivierten und qualifizierten Teams der NOBAMED Paul Danz AG in einer durchdachten Prozessorganisation.

Avocado Store GmbH

"There is no social business without business" ist das Motto Mimi Sewalski – und gleichzeitig ist es ihr Ziel, den Satz umzudrehen: "There is no business without social business". Mimi Sewalski möchte beide Welten verknüpfen und zeigen, dass ein nachhaltiges Wirtschaften nicht nur möglich ist, sondern es sehr viele Vorteile bietet.

PCM Private Capital Management GmbH

Finanzielle Freiheit für sich und nachfolgende Generationen zu erreichen, ist ein Kernbedürfnis unternehmerischer Menschen. Mit innovativen Lösungen verhilft Private Capital Management, dieses Ziel zu erreichen.

edilon)(sedra GmbH

Für seine innovativen und nachhaltigen Gleislösungen wird edilon)(sedra als Green Innovator des Jahres 2023 ausgezeichnet.

Arva Greentech GmbH

Die neue umweltneutrale und kostengünstige Reinigung von Oberflächen aller Art: Arva Greentech wird für die Arvox-Produktlinie als Green Innovator des Jahres 2023 ausgezeichnet.

EWM GmbH

Susanne Szczesny-Oßing führt als CEO der EWM-Gruppe fort, wofür ihre Familie seit 1957 die Basis legte: besser, effizienter und nachhaltiger zu werden. Das Streben nach Qualität und Technologieführerschaft ist für sie unverzichtbarer Bestandteil der EWM-DNA. Strategische Partnerschaften und ein authentischer Führungsstil sind ihr Schlüssel zum Erfolg, um das Wachstum von EWM voranzutreiben.

Ernst Blissenbach GmbH

Für die visionäre und beharrliche Entwicklung eines heute weltmarktführenden Standards in der Rohrinnenentgratung wird die Ernst Blissenbach GmbH als Innovator des Jahres ausgezeichnet.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Für seinen All Electric Society Park als Wissensort für die technischen Lösungen einer nachhaltigen Industrie und Gesellschaft wird Phoenix Contact als Green Innovator des Jahres ausgezeichnet.

STÖBICH

Für seine kontinuierlichen Innovationen im baulichen und technischen Brandschutz sowie auf dem Gebiet der Batteriesicherheit, wie jüngst mit StrainBox und StrainLock für den Transport und die Lagerung von Energiespeichern, wird STÖBICH als Innovator ausgezeichnet.

Ingenieurbüro Lammers GmbH | L’Engineers

Das Ingenieurbüro Lammers L'Engineers hat durch seine bahnbrechenden Innovationen die Möbelindustrie und ihre Zuliefernetzwerke revolutioniert. Das Besondere an ihrer Arbeit ist, dass sie bereits bei der Losgröße 1 ansetzt und somit die höchste Individualität und Anpassungsfähigkeit bietet.

RATIONAL AG

Mit dem  iHexagon hat RATIONAL eine neue Produktkategorie für die Speisenzubereitung in Großküchen entwickelt, dessen neuartiges Klimamanagement iClimateBoost Dampf, Heißluft und Mikrowelle intelligent auf das jeweilige Lebensmittel abstimmt und dies auf allen sechs Ebenen. Damit erzielt er beste Speisenqualität in kürzester Zeit.

Dialoghaus Hamburg gGmbH

Als Geschäftsführerin der Dialoghaus Hamburg gGmbH und des Dialogue Social Enterprise hat Svenja Weber maßgebliche Innovationen umgesetzt, die interne Abläufe und das öffentliche Image stärkten. Sie zielt darauf ab, eine Organisation zu formen, in der Inklusion, Wirkung und Empathie zentrale Werte sind.

Obrist DE GmbH

Für die wegweisenden Entwicklungen des HyperHybrid sowie Produktionsanlagen für E-Methanol wird die Obrist Group als Innovator des Jahres 2023 ausgezeichnet.

multicubes

Die multicubes der pfenning-Gruppe vereinen individuelle Kontraktlogistiklösungen mit hohen Nachhaltigkeitstandards und schaffen so innovative Lösungen für die Logistikherausforderungen unserer Zeit.

Enerix Dresden

Für seinen Gründermut und Einsatz für den Einbau von Photovoltaikanlagen und Stromspeichern ist Thomas Füssel mit Enerix Dresden zum Green Innovator des Jahres nominiert.

W. R. Lang GmbH

Die Themen von Laura Lang sind bedürfnisorientierte Mitarbeiterführung, positive Unternehmenskultur und Nachhaltigkeit. Durch ihren Einsatz werden Mitarbeitende zu Mitunternehmern. Dies gelingt vor allem durch die etablierten Unternehmenswerte: Verlässlichkeit, langfristiges Denken und Bodenständigkeit. Ein Herzensthema ist die Umstellung auf nachhaltige Materialien für mehr Umweltschutz und Ressourcenschonung.

Rocket Factory Augsburg AG

Für die Entwicklung eines Trägerraketensystems „Made in Germany“ wird Rocket Factory Augsburg als Innovator des Jahres 2024 ausgezeichnet.

Flottweg SE

Für die kundenzentrierte Entwicklung einer neuen Generation von Düsenseparatoren zur Abscheidung von Feststoffen aus Flüssigkeiten wird die Flottweg SE als Innovator des Jahres ausgezeichnet.

VapoWesp

Für seine Erfolgsgeschichte eines Mutter-Tochter-StartUp’s und Entwicklung einer natürlicher Methode, Wespen fernzuhalten, ist VapoWesp zum Green Innovator des Jahres nominiert.

Aktion Deutschland Hilft e.V.

Manuela Roßbach hat die Aktion Deutschland Hilft zusammen mit zwei Kollegen als Non Profit Start-Up gegründet. Seit 2005 leitet sie das Bündnis und hat den erfolgreichen Auf- und Ausbau gesteuert, mit dem über 1,3 Milliarden Euro an Spenden für die Nothilfe nach Katastrophen gesammelt werden konnten. Die Mitarbeiterschaft besteht zu 70 Prozent aus Frauen.

Albert Einstein Discovery Center Ulm

Der Albert Einstein Discovery Center Ulm e.V. hat es sich zum Ziel gemacht, mit dem Albert Einstein Discovery Center eine Institution mit internationaler Strahlkraft zu errichten.

JenLab

Für die revolutionäre Entwicklung des Multiphotonen-Tomographen MPTcompact wird JenLab als Innovator des Jahres 2023 ausgezeichnet.

scupelabs by iMEDgine GmbH

»handscupe«: die neuartige, ergonomisch geformte, medizinische Handauflage dient der Positionierung von lagerungsbedürftigen Händen mit pathologischen Symptomen, kann Schmerzen lindern und die Bewegungsfähigkeit verbessern.

CLIMATE EXTENDER GmbH

Climate Extender unterstützt seine Kunden auf dem Weg zu klimaneutralen Unternehmen, Produkten, Gebäuden und Dienstleistungen und macht Klimaschutz zu einem Teil der Wertschöpfungskette.

BMW Group

Für den visionären Masterplan, mit der iFACTORY ihre Automobilproduktion grundlegend zu verändern, wird die BMW Group als Innovator des Jahres 2024 ausgezeichnet.

YOU GONNA FLY

Für die Entwicklung des weltweit ersten jetbetriebenen elektrischen Hydrofoils wird die Aerofoils GmbH als Innovator des Jahres 2023 ausgezeichnet.

medzudo

Medzudo ist die Community für das gesamte Gesundheitswesen und bietet allen Akteuren der komplexen Gesundheitswelt eine digitale Heimat. Gerade in dynamischen Zeiten vielfältiger Herausforderungen für Gesundheit und Versorgung ist es für Player und Teilnehmer wichtig, vereint zu sein und sich auszutauschen.

Hotel Europäischer Hof Heidelberg

2011 wurden Mission und Vision definiert, um das "Warum" und "Wohin" des Unternehmens zu klären: Einen Ort zu schaffen, an dem Menschen glückliche Momente erleben und bis 2025 das herzlichste und persönlichste 5-Sterne-Stadthotel Deutschlands zu werden. Die Erfolge waren die Überwindung des Fachkräftemangels, hohe Gästezufriedenheit, wirtschaftlicher Erfolg und zahlreiche Auszeichnungen.

Dr. Eckel Animal Nutrition GmbH & Co. KG

Antje Eckel hat das Unternehmen aufgebaut und zukunftssicher aufgestellt. Die Kernwerte Verantwortung, Exzellenz und Pioniergeist machen sie zum Vorreiter der Branche in Sachen innovativer, nachhaltiger und tiergerechter Produkte. Zudem schafft Dr. Eckel eine zeitgemäße Arbeitsumgebung, die von Flexibilität, Eigenverantwortung, Veränderungsbereitschaft und Familienfreundlichkeit geprägt ist

hausexperten.de

Für die Entwicklung des Hybridbauprodukts Zimatherm und seine innovative und nachhaltige Deckenbauweise wird hausexperten.de als Green Innovator des Jahres 2023 ausgezeichnet.

Agenda Software

Mit betriebswirtschaftlichen Lösungen ganze Branchen auf das nächste Level der Digitalisierung zu heben, beweist Agenda Informationssysteme auch nach 40 Jahren Innovationsgeist, speziell für Small Businesses.

Plastro Mayer GmbH

Isabel Grupp ist seit 2015 in der Geschäftsleitung der Plastro Mayer GmbH. Ihr Führungsstil ist geprägt von Empathie und dem klaren Fokus auf die Menschen im Team. Es ist ihr wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich jede*r respektiert, gehört und unterstützt fühlt. Sie hat in einem männerdominierten MINT-Bereich erfolgreich Fuß gefasst und sich dabei durch Fachkompetenz behauptet.

Branth-Chemie A.V. Branth KG

Nachhaltigkeit Made in Germany: Branth-Chemie hat mit der Brantho-Korrux Komfortdose eine Dickschicht-Spraydose entwickeln, die mit 50 Prozent Anteil weit mehr als doppelt viele Festkörper enthält, als übliche Produkte – und damit den Lösemittelanteil reduziert und weniger Druckgas verbraucht.

Goldhofer Aktiengesellschaft

Für sein Lösungsportfolio für den Transport von Kabelspulen und die damit effizientere Realisierung neuer Stromtrassen wird Goldhofer als Innovator des Jahres ausgezeichnet.

Hammerbrooklyn. DigitalPavillon

Der Hammerbrooklyn.DigitalPavillon ist als Ort der revolutionären Ideen und Innovationen und als das aktuell smarteste zertifizierte Gebäude weltweit zum Innovationsort des Jahres 2023 nominiert.

Foundation Medicine GmbH

Vera Grossmann ist seit 2019 Geschäftsführerin der Foundation Medicine GmbH. Dabei hat sie sowohl die Entwicklung des europäischen Standortes als auch internationale Partnerschaften in Europa und Asien maßgeblich vorangetrieben. Zu ihren Stärken zählt es, eine visionäre und moderne Kultur zu implementieren, eine Kultur des Miteinanders, der Authentizität und des Vertrauens.

zolar GmbH

Sarah Müller hat maßgeblich dazu beigetragen, ihr Unternehmen erfolgreich und zukunftssicher aufzustellen. Ihre Ansätze umfassen neben Empowerment und Coaching junger Menschen auch individuelle Arbeitsbedingungen mit gleichen Gehältern sowie eine motivierende Kommunikation. Ihre Überzeugung: Für den nachhaltigen unternehmerischen Erfolg spielen Menschen und Produkte mit Mehrwert die entscheidende Rolle.

Natur Konkret

Für die wegweisende Projekte ökologischer Landwirtschaft in Brandenburg wird Natur Konkret als Green Innovator des Jahres 2023 ausgezeichnet.

Maschinenraum

Der Maschinenraum bringt als Innovations-Ökosystems deutsche Familienunternehmen zusammen, um gemeinsam Zukunftsthemen zu voranzutreiben, und ist damit ein Katalysator des industriellen Wandels.