Dr. Ingo Friedrich

Europäischer Wirtschaftssenat
Präsident

Gunzenhausen

Mitglied der Jury Wirtschaftswort

Das Wirtschaftswort des Jahres wird seit 2020 von einer Expertenjury gewählt. Mehr

Kuratorium Innovationspreis Losgröße 1+

Der Preis zeichnet Unternehmen für Entwicklungen und Verfahren in der Einzelfertigung aus. Mehr

Vita

Dr. Ingo Friedrich, Diplom Volkswirt, Vizepräsident des Europäischen Parlaments (ret.), ist Präsident des Europäischen Wirtschaftssenats, Exekutivpräsident der Union Mittelständischer Unternehmen und Präsident der Finanzstiftung der Europäischen Volkspartei.

Unternehmen / Institution

Der Europäische Wirtschaftssenat e.V. (EWS) ist ein europäisches Gremium ausgewählter, besonders erfolgreicher Unternehmen und Persönlichkeiten. Zur Gestaltung der Zukunft Europas stellen diese den politischen Entscheidungsträgern ihr Wissen und ihre Erfahrungen in partnerschaftlichem Dialog zur Verfügung. Leitbilder des EWS sind die „Soziale Marktwirtschaft“ sowie die Grundwerte des „ehrbaren Kaufmanns“. Als europäisches Gremium stellt sich der EWS frei von ideologischen oder politischen Zwängen den Herausforderungen unserer Zeit.

https://www.eu-wirtschaftssenat.eu/

Das Wirtschaftswort 2023 ist für mich...

"...Deindustrialisierung. Ein industrieller Niedergang Deutschlands – und nichts anderes würde eine Deindustrialisierung bedeuten – würde alles zunichte machen, was mühsam nach dem 2. Weltkrieg aufgebaut wurde. Deswegen muss eine solche Entwicklung unbedingt vermieden werden. Ein rechtzeitiger Warnschuss, indem man nachdrücklich auf diese konkret bestehende Gefahr aufmerksam macht, ist deshalb bitter notwendig. Entsprechende politischen Gegenmaßnahmen, von der bürokratischen Entlastung der Unternehmen bis zur generellen Verbesserung der Wettbewerbssituation haben nunmehr absoluten Vorrang."

Was Einzelfertiger auszeichnet

"Einzelfertiger stecken voller Ideen. Der ganze Wohlstand unseres Landes hängt daran, dass wir diese Innovationen ermöglichen." "